Edition von Schellings Schriften zum Theismusstreit (1812) (FWF-Projekt P 27739-G15)

Im November 2014 wurde vom FWF das Drittmittelprojekt "Edition of F.W.J. Schelling’s writings to the controversy about theism (1812)" (P 27739-G15) bewilligt. In dem Projekt, das von April 2015 bis März 2017 am Institut für Systematische Theologie und Religionswissenschaft der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien unter Leitung von Prof. Dr. Christian Danz durchgeführt wird, wird Schellings Streitschrift Denkmal der Schrift von den göttlichen Dingen etc. des Herrn Friedrich Heinrich Jacobi und der ihm in derselben gemachten Beschuldigung eines absichtlich täuschenden, Lüge redenden Atheismus (1812) für die Historisch-kritische Ausgabe der Werke F.W.J. Schellings ediert. Das Projekt macht einen der Haupttexte zum sogenannten Theismusstreit zwischen Friedrich Heinrich Jacobi und Schelling in einer historisch-kritischen Ausgabe für die Forschung zugänglich.

Projektleitung: Prof. Dr. Christian Danz (Wien)

Projektmitarbeit: Mag. Christopher Arnold (Wien)

Kooperationspartner

  • Internationale Schelling-Gesellschaft e.V.
  • Exzellenznetzwerk „Aufklärung – Religion – Wissen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg“