Logo der Universität Wien

2010

CD zum Benefizkonzert zu Gunsten der Desmond Tutu HIV Foundation

Die CD zum Benefizkonzert zu Gunsten der Desmond Tutu HIV Foundation, welches anlässlich der Verleihung des Ehrendoktorats der Universität Wien an The Most Reverend Dr. Desmond Tutu im letzten Jahr stattfand, ist...

8. Dezember: Feministische Bibelauslegung in drei Generationen - Buchpräsentationen und Tagung im Gedenken an Evi Krobath

Evi Krobath (1930-2006), Jüdin und evangelische Theologin, hat die Anfänge – und damit die erste Generation – der feministischen Theologie in Österreich entscheidend geprägt. Astrid Bamberger und Marianne Grohmann haben ihre zum...

Auf den Spuren der Weihnachtsgeschichte

Die neutestamentlichen Erzählungen rund um die Geburt Jesu im Matthäus- und im Lukasevangelium enthalten zahlreiche Bezüge auf das Alte Testament: Um dem "Neuen" Autorität zu verleihen und dem "Alten"...

22. November: Vortrag: "Von Gaza bis Tripolis: Unterwasserarchäologie vor den Küsten Palästinas/Israels und des Libanon"

Vortrag von Mag. Daniel Neubauer (Tauchverein für Unterwasserarchäologie TUWA und Arbeitskreis Unterwasserarchäologie der Österreichischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte)

Theorie und Methoden in der...

17.-20. November: Cultural Heritage Protection and Management – Protecting Heritage in War-zones and the Role of the Media

ASOR Annual Meeting,

November 17 – 20, 2010,

Sheraton Atlanta Hotel, Atlanta, GA,

Workshop Session A52

 

Panel:

- Friedrich Schipper

   (University of Vienna, Blue Shield)

- Elisabeth Snodgrass

 ...

10. November: Überreichung von Bibeln an Studierende

Jutta Henner bei der Bibelübergabe

Dr. Jutta Henner, Leiterin der Österreichischen Bibelgesellschaft, überreichte am 10. November Studierenden hebräische und griechische Bibeln. Dekan Univ.-Prof. Dr. Christian Danz sprach Dankesworte.

 

 

 

4. November: Gedenkabend zu Ehren von Univ.-Prof. Dr. Kurt Lüthi

Donnerstag, 4. November, 2010 um 18 Uhr

Reformierte Stadtkirche

Dorotheergasse 16, 1010 Wien

mit anschließendem Empfang

-> Einladung und Programm

-> Galerie

21. Oktober: Informationsabend zum Studium im Mittleren Osten (SiMO)

Am Donnerstag, dem 21.Oktober 2010, findet ab 18 Uhr eine öffentliche Präsentation des Studienprogramms "Studium im Mittleren Osten" an der Evangelisch-Theologischen Fakultät im Hörsaal 1 statt. Anlass...

7.-10. Oktober: Rückblick: Paul Tillichs Theologie der Kultur: Aspekte - Probleme – Perspektiven

Zweiter Internationaler Kongress der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft e. V. in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Theologischen Fakultät.

Ort: Evangelisch-Theologische Fakultät, Schenkenstrasse 8-10/5OG HS 1

->...

6. Oktober: Dekanatsübergabe

Am 6. Oktober erfolgte im Rahmen einer kleinen Feier, zu der zahlreiche Fakultätsangehörige und Studenten erschienen, die Dekanatsübergabe.

-> Fotogalerie

 

1. Oktober: Fakultätsausflug

Die Evangelisch-Theologische Fakultät und ihre Schwesternfakultät besuchte das Museumsdorf Niedersulz im Weinviertel (www.museumsdorf.at). Es ist ein Ort der Bewahrung des Lebensraums der "kleinen Leute" am ...

30. September: Emeritierungsfeier für Fr. Prof. Heine

Zeit: Donnerstag, 30. September 2010, 17 Uhr, s.t.

Ort: Innenhof der reformierten Stadtkirche, Dorotheergasse 16, 1010 Wien

-> Galerie

 

 

26. September: Dekan James-Alfred Loader mit der HCM Fourie Medal of Honour ausgezeichnet

Prof James Alfred Loader, dean of the Faculty of Theology, has been honoured by awarding the HCM Fourie Medal of Honour. This is the highest recognition the Netherdutch Reformed Church of Africa (NHKA) can attribute to an...

Probleme bei der "Durchsicht" der Lutherbibel

Welche Schwierigkeiten es u. a. bei der Neuübersetzung der Lutherbibel gibt, schreibt Dr. Hans Förster in einem Artikel in "Die Presse" (Feuilleton,  8. September 2010).

 

 

6. September: emer. Univ.Prof. Dr. Gottfried Adam mit der Károli Plakette der Károli Gáspár Universität in Budapest ausgezeichnet

Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Gottfried Adam, emeritierter Ordinarius für Religionspädagogik am Institut für Religionspädagogik der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Wien, wurde durch  Beschluss des Senates der Károli...

Die koptische Version des Johannesevangeliums (FWF Projekt P 22017)

"Joh 20,11-19", © Österreichische Nationalbibliothek (Reproabteilung), K 9.130 recto

Unter den altkirchlichen Übersetzungen des Neuen Testaments ist jene in koptische Sprache die bedeutendste Übersetzung. Koptisch – der Begriff wird meist von dem griechischen Wort Aigyptiakos (Ägypter) abgeleitet – ist die...

26.-30. Juli: Internationales Kolloquium für Kommunikation tagt in Wien

Von Montag, 26. bis Freitag, 30. Juli 2010 treffen sich WissenschafterInnen aus Europa und den USA zum "22nd International Colloquium on Communication" an der Evangelisch-Theologischen Fakultät. Damit findet das ...

Medizin und Menschenwürde

Ulrich H.J. Körtner

Wenn über Chancen und Grenzen des biomedizinischen Forschritts oder auch das Pro und Contra von Sterbehilfe diskutiert wird, beruf man sich regelmäßig auf den Schutz der Menschenwürde. Aber worin besteht diese? Und was folgt aus...

Modell der Antike für Kirchen-Zukunft?

Ein Blick nach Ägypten zeigt: In den ersten nachchristlichen Jahrhunderten lebten nur Mönche ehelos. Ihr Verzicht auf Kinder war ein besonders glaubwürdiges religiöses Zeugnis, waren doch Kinder oft die einzige soziale...

25. Juni: "Banner des Friedens" für Dr. Friedrich Schipper

Für seine Leistungen um den Kulturgüterschutz bei bewaffneten Konflikten wurde der Archäologe und Mitarbeiter am Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie Dr. Friedrich Schipper geehrt. Eine ...

Drittmittelprojekt zum Themenkomplex „Evolution und Schöpfung“ bewilligt

Mit Juli 2010 wird am Institut für Religionspädagogik das von der Friedrich Ebert Stiftung finanzierte Projekt „Einstellungen und Unterricht zum Themenkomplex ‚Evolution und Schöpfung’“ durchgeführt. Im Rahmen dieser...

Pilgern - tiefe Sehnsucht nach heiligen Orten

Heuer fällt der Festtag des Hl. Jakobus am 25. Juli auf einen Sonntag. In Santiago de Compostela wird daher 2010 als heiliges Jahr begangen.  Am 6. November wird auch der Papst anreisen. Bei aller Folklore, die den ...

Semesterende-Beisammensein

Susanne Heine

Am 21. Juni um 17:00 Uhr fand im Hörsaal 3 an der Fakultät ein "Semesterende-Beisammensein" statt. Bei dieser Gelegenheit wurde O. Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine ein Blumenstrauß überreicht.

-> Foto-Galerie

 

 

 

em. O. Univ.-Prof. Dr. Kurt Lüthi verstorben

em. O. Univ.-Prof. Dr. Kurt Lüthi, emeritierter Universitätsprofessor für Systematische Theologie, ist am 11. Juni 2010 im Alter von 86 Jahren verstorben.

Die Beisetzung von emer. O. Univ.-Prof. Dr. Kurt Lüthi fand am Mittwoch,...

9. Juni: Symposion zu James Alfred Loaders 65. Geburtstag

James Alfred Loader

Unter dem Titel "Nichts Neues unter der Sonne" (Koh 1,9)?  - Theologische Wahrnehmungen alttestamentlicher Weisheit fand am 9. Juni 2010 ein Symposion zu James Alfred Loaders 65. Geburtstag statt.

Es referierten:...

TheoCup2010 - Erfolg für FV Evang Theol

Internationales Fußballturnier theologischer Fakultäten

Ehrung von O. Univ.-Prof. Dr. Ulrich H.J. Körtner

Ulrich H.J. Körtner

Am 28. Mai 2010 wurde Prof. Ulrich H.J. Körtner zum Ehrendoktor der Freien Protestantisch-Theologischen Fakultät von Paris promoviert. Gemeinsam mit ihm erhielten sechs weitere Personen die Ehrung. Die Promotionsfeier ...

28. Mai: "Theo Cup" erstmals in Wien | Erfolg für FV der etf

23 Mannschaften aus fünf Nationen nahmen auf Einladung der beiden Studierendenvertretungen von Freitag bis Sonntag am "Theo-Cup 2010" - dem internationalen Fußballturnier theologischer Fakultäten und...

Die Bildungslandschaft in Südafrika

Das Bildungssystem Südafrikas ist von der kolonialen Vergangenheit des Landes und dem jahrzehntelang praktizierten System der Apartheid geprägt. Dekan James Alfred Loader spricht im Interview mit...

Renaissance und Reformation - Oberösterreichische Landesausstellung eröffnet

Die Oberösterreischische Landesausstellung 2010 trägt den Titel "Renaissance und Reformation" und findet vom 28. April bis 7. November statt. Sie wurde  kirchenhistorisch von Univ.-Prof. DDr. Rudolf Leeb, MMag....

4. Mai: Ehrenmedaille der US-Streitkräfte für Dr. Friedrich Schipper

Dr. Friedrich Schipper bei der Verleihung der Ehrenmedaille durch Laurie Rush, Senior-Archäologin der Historical/Cultural Advisory Group des Central Command.

Für seine Leistungen um den Kulturgüterschutz bei bewaffneten Konflikten wurde der Archäologe Friedrich Schipper im Rahmen der Konferenz "Archaeology in Conflict" mit einer Ehrenmedaille der Historical/Cultural Advisory...

Fürs enge Zusammenleben

Seit den Anfängen des Mönchtums gibt es auch klare Regeln, um sexuelle Versuchungen hintanzuhalten. Eine Spurensuche in ägyptischen Quellen aus dem 4. Jahrhundert.

-> Artikel von Dr. Hans Förster (Die Furche Feuilleton,...

6.-10. April: Archaeology in Conflict

Unter dem Ehrenschutz der UNESCO fand vom 6. bis 10. April im Tech Gate Vienna, dem Wissenschafts- und Technologiepark bei der Wiener UNO-City, die internationale Konferenz „Archaeology in Conflict“ statt, die vom World...

3. April: Die Suche nach dem Jenseits

Frühchristliche Vorstellungen vom „Reich des Todes“ machten Gebrauch von Begriffen aus antiker Zeit, verwendeten sie jedoch in einem neuen Geist.

-> "Die Suche nach dem Jenseits" - Artikel von Dr. Hans Förster...

Ehrung von O. Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine

Susanne Heine

O. Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine wurde vom Vienna Convention Bureau für die Organisation des "International Congress for the Psychology of Religion - IAPR" (23.-27. August 2009) Jahr geehrt.

->...

17. März: Protestantische Christologien

-> Artikel zum Buch "Zwischen dem historischen Jesus und dogmatischem Christus" von Dr. Christian Danz

 

 

 

Evangelisch-Theologische Fakultät
Universität Wien

Dekanat
Universitätsring 1
1010 Wien
T: +43-1-4277-320 01
F: +43-1-4277-9 320
------
StudienServiceCenter sowie Institute
Schenkenstrasse 8-10/5OG
1010 Wien
ssc.etf@univie.ac.at
T: +43-1-4277-321 01
F: +43-1-4277-9 321
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0