Master Studiengänge

Evangelische Fachtheologie

Das Ziel des Masterstudiums Evangelische Fachtheologie an der Universität Wien ist ein vertieftes Wissen und Verständnis in den theologischen Fächern, sowie der Erwerb der Fähigkeit, komplexe theologische Zusammenhänge zu beurteilen, und vor dem Hintergrund des erworbenen Wissens sozial und ethisch korrekte Urteile bilden zu können und diesen entsprechend zu handeln.

Die Studierenden werden mit exegetischen, philologischen, historischen, philosophischen, systematischen sowie human- und sozialwissenschaftlichen Methoden vertraut gemacht. Das Ziel ist der Erwerb einer eigenständigen Urteilsfähigkeit, Vermittlungs- und Handlungskompetenz.

Umfang: 120 ECTS

Studiendauer: 4 Semester

Abschluss: Master of Theology (MTh)

 

Weitere Informationen:

Religionspädagogik (SP: Evangelische Religionspädagogik)

Das religionspädagogische Masterstudium mit Schwerpunkt „Evangelische Religionspädagogik“ dient der Erweiterung und Vertiefung des im Bachelorstudium erworbenen fachtheologischen und pädagogisch-didaktischen Wissens. Von Absolvent*innen der Fachtheologie kann es zur Erlangung der für den Schulunterricht notwendigen Kompetenzen ergänzend studiert werden. 

Die Absolventinnen und Absolventen sind als Religionslehrerinnen und Religionslehrer in höheren Schulen, als theologisch-pädagogische Fachkräfte in kirchlichen und nichtkirchlichen Institutionen, in Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Medien etc. tätig. Die allgemein-pädagogische, didaktische und schulpraktische Berufsvorbildung ergänzt dabei die theologisch-wissenschaftliche Fachausbildung.

Umfang: 120 ECTS

Studiendauer: 4 Semester

Abschluss: Master of Education (MEd)

 

Weitere Informationen:

Unterrichtsfach Evangelische Religion

Absolvent*innen des Masterstudiums Unterrichtsfach Evangelische Religion können lernförderliche Unterrichtssituationen zu gestalten und reflektieren und verfügen im Fachbereich Evangelische Religion über ein Professionalitätsverständnis, welches es ihnen ermöglicht, eigene Voraussetzungen und das Verständnis für die berufliche Rollen und Aufgaben produktiv in Beziehung zu setzen. Des weiteren haben Absolvent*innen in Verbindung mit Praxisphasen eine religionsunterrichtliche Diagnose- und Förderkompetenz erworben.

Für jedes Lehramtstudium (bestehend aus zwei Unterrichtsfächern) sind neben der jeweiligen Fachausbildung die Allgemeinen Bildungswissenschaftlichen Grundlagen zu absolvieren.

Pro Unterrichtsfach ist eine Masterarbeit aus dem Bereich der Fachwissenschaft im Rahmen einer Lehrveranstaltung gemäß den curricularen Bestimmungen des gewählten Unterrichtsfaches zu verfassen.

Umfang: insgesamt 120 ECTS 

Studiendauer: 4 Semester

Abschluss: Master of Education (MEd)

 

Weitere Informationen:

Religionswissenschaft

Das interdisziplinäre Masterstudium ”Religionswissenschaft” dient der Vermittlung von Techniken und Methoden der Religionsforschung, dem vertieften Kennenlernen und Erlernen kulturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden, dem Erwerb von Darstellungstechniken interkultureller Problematiken und dem Verstehen der Abläufe in interkulturellen Übersetzungsvorgängen. Die wesentlichen Inhalte des Studiums sind vertiefte Kenntnisse der Religionsgeschichte, sowohl der Weltreligionen als auch ethnischer, (prä-)historischer Religionen und Neuer Religionen, Methoden und Inhalte vergleichender Religionsforschung, Dialog der Kulturen, Probleme und Chancen interkultureller gesellschaftlicher Prozesse.

Umfang: 120 ECTS 

Studiendauer: 4 Semester

Abschluss: Master of Arts (MA)

Studienprogrammleitung: Katholisch-Theologischen Fakultät - Institut für Religionswissenschaft 

 

Weitere Informationen: