Semesterfrage 2019/20: Wie schützen wir die Artenvielfalt?

Biologische Vielfalt ist die Grundlage für unser Wohlergehen. Nahrungsmittelproduktion, Wohlstand, der Schutz vor Naturgefahren und vieles mehr hängen von stabilen, artenreichen Lebensgemeinschaften ab. Doch intakte Lebensräume schrumpfen rasant, etwa jede vierte Tier- und Pflanzenart ist vom Aussterben bedroht. In Österreich steht knapp ein Drittel aller beurteilten Arten auf den Roten Listen. Wie können wir diesem Verlust entgegenwirken? Diese Frage stellt die Universität Wien im aktuellen Semester.

Biologische Vielfalt ist die Grundlage für unser Wohlergehen. Nahrungsmittelproduktion, Wohlstand, der Schutz vor Naturgefahren und vieles mehr hängen von stabilen, artenreichen Lebensgemeinschaften ab. Doch intakte Lebensräume schrumpfen rasant, etwa jede vierte Tier- und Pflanzenart ist vom Aussterben bedroht. In Österreich steht knapp ein Drittel aller beurteilten Arten auf den Roten Listen. Wie können wir diesem Verlust entgegenwirken? Diese Frage stellt die Universität Wien im aktuellen Semester.

Dazu haben wir bereits ein Dossier in uni:view ist angelegt:

medienportal.univie.ac.at/uniview/semesterfrage/artenvielfalt/

Erster Experten-Artikel

Heute ging der erste Experten-Artikel von Biodiversitätsforscher Stefan Dullinger auf „DerStandard“ online – und es wird schon heftig dazu diskutiert:

www.derstandard.at/story/2000109015720/artenvielfalt-der-mensch-konsumiert-der-rest-zahlt-den-preis

Mitmachwall-Roadshow

Dieses Semester haben wir wieder eine Mitmachwall gestaltet, die in den kommenden Monaten an einigen universitären Standorten Halt machen wird und vor allem unsere Studierenden zum Nachdenken und Meinung abgeben veranlassen soll. Wann sie wo aufgestellt wird, steht im beiliegenden Dokument „Planung_Roadshow_Artenvielfalt“ zu lesen.

Biologie-Didaktik-Expertin Andrea Möller, Biologin Barbara Gereben-Krenn und wir von der Öffentlichkeitsarbeit wollen damit die Diskussion rund um das Thema Artenvielfalt anregen und zur Partizipation einladen. Am Ende des Semesters entsteht so ein spannendes Meinungsbild, welches von unseren beiden WissenschafterInnen im Blog der Universität Wien kommentiert wird.

Oktober
Mi-Mi02.10.2019-16.10.20.19Bibliothek HauptgebäudeAufgang zum Lesesaal
Mi-Mi16.10.2019-30.10.2019NIGHS 1/Eingang Liebiggasse
November
Mi-Mi30.10.2019-13.11.2019Campus der UniversitätHörsaalzentrum
13.11.2019-27.11.2019W29Student Corner
Dezember
Mi-Mi27.11.2019-11.12.2019Althanstraße UZA IIUZA 2/gegenüber von Eingang zu HS 6;
statt der variablen Sitzgruppe
Mi-Mi11.12.2019-18.12.2019Althanstraße UZA I (Zoologie)Gang neben Schaukasten
Jänner
Mo-Mo06.01.2020-13.01.2020Audimax SuppenkücheSuppenküche
Mo13.01.2020Podiumsdiskussion