WiSe 2019/2020: Schreibmentoring

Im Wintersemester 2019 findet an der Evangelisch-theologischen und der Katholisch-theologischen Fakultät gemeinsam wieder „Schreibmentoring“ statt.

Wissenschaftliches Schreiben ist eine akademische Schlüsselqualifikation.

Interessierte Studierende finden sich gemeinsam mit eigens dafür ausgebildeten SchreibmentorInnen in Schreibgruppen zusammen, die sich regelmäßig während des ganzen Semesters treffen und an ihrem Schreiben arbeiten.

Wozu?

Studierende unterstützen sich gegenseitig beim Schreiben und arbeiten an bestehenden Schreibprojekten.

Wer kann das Schreibmentoring in Anspruch nehmen?

Alle Bachelor-Studierenden der Evangelisch-theologischen und der Katholisch-theologischen Fakultät ab dem zweiten Semester, die für ihre Lehrveranstaltung Texte abgeben müssen, von der Inhaltsangabe bis zur schriftlichen Arbeit, und Interesse an Schreib- und Arbeitsstrategien sowie an Feedback auf ihre Texte haben.

Die Schreibgruppen sind extra-curriculares Serviceangebot. Dafür gibt es zwar keine ECTS, aber die Möglichkeit, gemeinsam an Texten zu arbeiten, die ohnehin für Lehrveranstaltungen zu schreiben sind.

Wie kann ich mich für das Schreibmentoring anmelden?

Bei Interesse kommen Sie einfach in die erste Einheit der Schreibmentoring-Gruppe am 7.10.2019 von 13.15-14.45 Uhr in den Seminarraum 3 (Erdgeschoß Schenkenstraße 8-10). Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Das Team der SchreibmentorInnen freut sich auf zahlreiches Erscheinen!

 Sarah Georgina Sobota – Sophie Hollerweger – Julia Schagerl